Startseite » Leistungen » Verformungsgerechtes Architekturaufmaß

Gebäudeaufmaß

Verformungsgerechtes architekturaufmaß

Eine präzise maßliche Bestandsaufnahme ist die Basis für jedes Umbau-und Renovierungsprojekt. Ob Sie als Architekt und Planer die Maße, Flächen und das Raumvolumen für ein Wohnhaus oder eine Immobilie brauchen oder für Planungs- und Verwaltungsaufgaben die Berechnung von Wohn- und Gewerbeflächen nach Wohnflächenverordnung oder DIN 277 – wir geben Ihnen als Vermessungsbüro detaillierte Daten.

Für ein dreidimensionales Aufmaß von Gebäuden oder ein verformungsgerechtes Architekturaufmaß setzen wir zur Vermessung einen 3D-Laserscanner oder ein Tachymeter ein. Als Ergebnis erhalten Sie folgende geometrisch aufeinander abgestimmte CAD-Zeichnungen in den gängigen Dateiformaten, die direkt digital weiterverarbeitet werden können:

  • Bestandspläne für Bauplan und Bauzeichnung die folgendes beinhalten
    • Fassadenansichten
    • Grundrisspläne
    • Gebäudeschnitte
    • Flächenberechnungen

Beim Detaillierungsgrad und der Genauigkeit der darzustellenden Elemente richten wir uns ganz nach Ihren Wünschen, die vor Messungsbeginn genau festgelegt werden. Siehe auch: Fassadenvermessungen.

Das Aufmaß

Gebäude- oder Architekturaufmaß bedeutet im Bauwesen das Vermessen von bestehenden Gebäuden, Anlagen oder Bauwerken. Diese Art der Bestandsaufnahme dient als Grundlage für die weitere Planung von Baumaßnahmen. Es dient der Ermittlung des Leistungsumfangs von Einzelpositionen. Damit bildet das Bauaufmaß auch die Grundlage für die Budgetplanung und weiteren Kosten. Ebenfalls kann ein Bestandsplan von der Bank / dem Kreditgeber als Grundlage für eine Finanzierung gefordert werden. Für Bestandsunterlagen ist das Gebäudeaufmaß von hoher Bedeutung, deswegen müssen Grundrisse und Schnitte genauestens erfasst und ausgewertet werden.

Definition verformungsgerechtes Gebäudeaufmaß

Um ein Gebäudeaufmaß zu erstellen, wird das Gebäude genau vermessen und der Gebäudezustand dokumentiert. Aus diesen Daten werden Fassadenansichten, Grundrisspläne und Gebäudeschnitte abgeleitet. Diese sind wichtig für die weitere Planung, sowie für künftige Anbauten und Umbauten. Im Rahmen unseres verformungsgerechten Gebäude- oder Architekturaufmaßes erhalten Sie Fassadenansichten, Grundrisspläne, Gebäudeschnitte und Flächenberechnungen, die auch Bauteilverformungen und Verformungen von stark sanierungsbedürftigen Gebäude erfassen.

Aufmaß mit 3D-Laserscanner

Das Vermessen mit 3D-Laserscanner liefert ein schnelles Aufmaß von Gebäuden, Bauwerken, Anlagen und Installationen in einer 3D-Punktwolke. Vorzugsweise werden 3D-Laserscanner für das verformungsgerechte Aufmaß von Fassaden und Gebäuden genutzt. Aus den Messergebnissen können nicht nur Volumen, Grundrisse und Flächen abgeleitet werden, sie bilden auch kleinste Details ab. Die Daten können einfach zur weiteren Verarbeitung in ein CAD-Programm übernommen und ausgewertet werden. Auch noch nach Jahren können der Punktwolke erforderliche Daten entnommen werden, eine Nachmessung ist somit nicht erforderlich.

verformungsgerechtes architekturaufmaß, gebäudeaufmaß, 3d-laserscanner

Aufmaß mit Tachymeter

verformungsgerechtes architekturaufmaß, gebäudeaufmaß, 3d-laserscanner, tachymeter

Neben dem 3D-Laserscanner bietet sich für das verformungsgerechte Architekturaufmaß auch die Nutzung eines Tachymeters an. Mit dem Tachymeter wird, im Gegensatz zum 3D-Laserscanner, keine Punktwolke erzeugt, sondern es werden einzelne Messpunkte aufgenommen.