Home » Technische Ausstattung

Ausstattung

Technische Ausstattung

Vermessung ist heutzutage High Tech vom Feinsten. Zumindest bei uns. Mit neun ständigen Vermessungstrupps und einem weiteren je nach Bedarf sind wir vor Ort auf den Baustellen, um auf den tausendstel Millimeter genaue Daten zu erfassen.

Alle unsere Messtrupps sind mit Leica-Messrobotern, Leica GPS-SmartRovern und Leica Digitalnivellieren mit automatischer Datenregistrierung ausgestattet. Leica-Messroboter und GPS-SmartRover sorgen für einen effektiven und zeiteffizienten Arbeitsablauf. Die satellitengestützten Leica Vermessungsgeräte gehören zu den modernsten, genauesten, zeiteffektivsten und datensichersten Vermessungsgeräten auf dem gesamten Markt. Die Zukunft ist jetzt!

Dieses Präzisionsmessinstrument für die Bauvermessung misst Horizontalrichtungen, Vertikalwinkel und Schrägstrecke zum Zielpunkt. Aus diesen drei Werten können alle anderen Ergebnisse mit Hilfe des eingebauten Computers berechnet werden. Der Tachymeter darf also auf der Baustelle nicht fehlen.

Horizontiert mit der Zielachse definiert der Digitalnivellierer eine waagerechte Ebene, er misst also Höhenunterschiede. Die Ablesung
erfolgt auf einer Nivellierlatte mit Barcode. Durch Fotos wird diese mit einem abgespeichertem Bild abgeglichen bis es zur Übereinstimmung kommt.

Das Global Positioning System, bekannt als GPS, wird nicht nur im Navigationssystem vom Auto oder im Smartphone genutzt, sondern auch bei uns. Da die Genauigkeit eines GPS Gerätes für die professionelle Vermessung nicht ausreichend ist, verwendet man in der Geodäsie zwei GPS-Empfänger gleichzeitig an verschiedenen Orten.

Bei einer elektronischen Distanzmessung wird ein Signal erzeugt, welches zum Empfänger zurückreflektiert werden muss. Das ist die
Aufgabe des Reflektors. Dafür werden hochpräzise Rundreflektoren, omnidirektionale 360°-Reflektoren bis hin zu kleinen Zielmarken benutzt.

Für Architektur- und Fassadenaufmaße setzen wir einen der modernsten Laserscanner der Welt ein. Der neue Leica RTC 360 hat eine Messrate von bis zu 2 Millionen Punkten pro Sekunde und kann innerhalb von 2 Minuten eine farbige 3D-Punktwolke erstellen. Dazu ist er sehr leicht und kann überall hin mitgenommen werden. Somit können sämtliche Fassadenarten exakt, detailgetreu und wirtschaftlich aufgemessen werden.

Mit Hilfe unserer Vermessungsdrohne (UAS = Unmanned Aerial System) lassen sich hochauflösende Luftbilder erstellen. Aus den Luftbildern können mittels professioneller Photogrammetriesoftware 3D-Punktwolken, digitale 3D-Geländemodelle, Orthofotos oder Visualisierungen gerechnet werden.

Virtuelle Tour durch unseren Messbus

Sie sind neugierig, wie unsere Messbusse aussehen und das nicht nur von Außen?
Wir laden Sie auf eine virtuelle Tour durch unseren Drohnen- und Laserscanningbus ein. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Entdecken!